Kotyrba, Janina

* 14. Februar 1952
† 19. Juni 2024

Ihr seid jetzt traurig,
aber ich werde euch wiedersehen.
Dann wird euer Herz sich freuen
und eure Freude wird euch
niemand nehmen.
Johannes 16,22

 

Bünger, Johannes

* 18. September 1937
† 16. Juni 2024

Was man tief in seinem Herzen besitzt,
kann man nicht durch den Tod verlieren.
Johann Wolfgang von Goethe

 

Lettschmidt, Elfriede

* 10. September 1931
† 14. Juni 2024

Wenn das Licht erlischt, bleibt die Trauer.
Wenn die Trauer vergeht, bleibt die Erinnerung.

 

Irmer, Marina

* 03. Januar 1989
† 09. Juni 2024

Das Sichtbare ist vergangen.
Was bleibt, sind Liebe und Erinnerung.

 

Kauke, Paul

* 18. Juli 1952
† 08. Juni 2024

Du siehst den Garten nicht mehr grünen,
in dem du einst so froh geschafft,
siehst deine Blumen nicht mehr blühen,
weil dir der Tod nahm deine Kraft.
Was du aus Liebe uns gegeben,
dafür ist jeder Dank zu klein,
was wir an dir verloren haben,
das wissen wir nur ganz allein.

Der Herr hat‘s gegeben, der Herr hat‘s genommen,
der Name des Herrn sei gelobt.
Hiob 1,21

 

Stoltefaut, Albert

* 14. Juli 1946
† 08. Juni 2024

Traurig, Dich zu verlieren.
Dankbar, Dich erlöst zu wissen.
Schön, mit Dir gelebt zu haben.

 

Bohle, Gertrud

* 20. April 1935
† 06. Juni 2024

Ein gutes Mutterherz
hat aufgehört zu schlagen,
zwei nimmermüde Hände ruh‘n.
Schlumm‘re sanft in Himmels Frieden,
liebe, gute Mutter du,
für dein Wirken hier hienieden,
geb‘ dir Gott die ew‘ge Ruh‘.

 

Weste, Fritz

* 01. Juli 1961
† 06. Juni 2024

Es tut weh, sagt das Herz.
Es wird vergehen, sagt die Zeit.
Aber ich komme immer wieder,
sagt die Erinnerung.

 

Reiner, Rudolf

* 13. Juni 1959
† 05. Juni 2024

Müh’ und Arbeit war dein Leben,
Ruhe hat dir Gott gegeben.

 

Fuhrmann, Maria

* 21. April 1927
† 05. Juni 2024

Was man tief in seinem Herzen besitzt,
kann man nicht durch den Tod verlieren.
Johann Wolfgang von Goethe

 

Forth, Margarete

* 30. Mai 1941
† 03. Juni 2024

Einschlafen dürfen,
wenn man das Leben
nicht mehr selbst gestalten kann,
ist der Weg zur Freiheit
und Trost für alle.

 

Nambut, Phatchanee - unsere Tik

* 27. April 1976
† 02. Juni 2024

Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann,
ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen,
die an ihn denken.

 

Grobe, Wilfried

* 09. Juni 1961
† 01. Juni 2024

Wir dachten, wir hätten noch Zeit,
gekämpft - gehofft - und doch verloren.

 

Winterfeld, Christiana

* 07. August 1928
† 31. Mai 2024

Unsere Mama, Schwiegermama, Oma und Uroma

hat ihre letzte Reise angetreten. Unsere Tränen,

aber auch unser Lachen, begleiten sie, denn sie hat

ein reiches und langes Leben geschenkt bekommen.

Sie konnte die Welt bereisen und viele inspirierende

Eindrücke sammeln. Sie durfte auch noch ihre Enkelinnen

und Enkel und sogar ihre Urenkelin und Urenkel kennenlernen,

was sie sehr beglückt hat.

 

Hillebrand, Franz Josef

* 27. Februar 1939
† 30. Mai 2024

Heimlich und hastig
entrinnt uns flüchtig das Leben,
schneller ist nichts als die Jahre.
Ovid

 

Weleda, Barbara

* 01. Dezember 1964
† 28. Mai 2024

Über der Veränderung liegt stets
ein Hauch von Unbegreiflichkeit.

 

Quast, Anna

* 22. Dezember 1983
† 27. Mai 2024

Wenn die Kraft versiegt,
die Sonne nicht mehr wärmt,
der Schmerz das Lächeln einholt,
dann ist der Tod eine Erlösung.

 

Hammer, Jutta

* 09. Februar 1939
† 26. Mai 2024

Du hast für uns gesorgt, geschafft,
ja, manchmal über Deine Kraft.
Nun ruhe aus, Du treues Herz,
der Herr wird lindern unsern Schmerz.

 

Schwaigert, Viktor

* 07. September 1939
† 24. Mai 2024

Immer in unseren Gedanken,
immer in unseren Herzen,
immer bei uns.

 

Tschirch, Marie Luise

* 30. Juli 1949
† 24. Mai 2024

Das Sichtbare ist vergangen.
Was bleibt, ist Liebe und Erinnerung.